Geschichte - Ein prächtiges Weingut

Mit Remo Giauque übernahm 2007 die vierte Generation dieVerantwortung für das Weingut im idyllischen Winzerdorf Ligerz. Auf 3 Hektaren Rebfläche produziert der Betrieb heute ein vielfältiges Sortiment für Liebhaber authentischer Weine. Dabei hat alles ganz bescheiden angefangen. In der Mitte des letzten Jahrhunderts wurde auf dem landwirtschaftlichen Mischbetrieb von Franz Pilloud erst ein kleiner Rebberg bewirtschaftet. Ab 1954 vergrösserte dessen Schwiegersohn Arthur Giauque die Rebfläche, verkaufte das Vieh und baute die Kelterei aus. Edgar Giauque übernahm den Betrieb 1977 und erweiterte die Rebfläche auf die heutige Grösse. Vinifiziert wird seither vorwiegend eigenes Traubengut.

Aktuell



Auszeichnung 2019

Unser Pinot noir Kirchwein 2018 wird mit Silber am Mondial des Pinots prämiert.



Auszeichnung 2019

Unser Hinter der Kirche Ligerzer Pinot noir 2018 wird Berner Wein des Jahres, mit Silber am Grand Prix du Vin Suisse und silber am Mondial des Pinots prämiert.